Dienstag, 27.02.2024
Dienstag, 27.02.2024

Offene Werkstatt - Bitte um Anmeldung

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Wann: 10:00–12:00

Mittwoch, 28.02.2024

Man(n) trifft sich - MännerCafé

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Wann: 14:00–17:00

mehr Infos >

Donnerstag, 29.02.2024

Supervision für Männer in der Seniorenarbeit

Wann: 09:00–11:00

Dienstag, 05.03.2024
Dienstag, 05.03.2024

Offene Werkstatt - Bitte um Anmeldung

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Wann: 10:00–12:00

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Männernetzwerk Dresden e.V.

Sehr geehrte Besucher*innen unserer Homepage,

haben Sie sich schon einmal gefragt, wer sich eigentlich für die Bedürfnisse und Belange von Männern einsetzt und dabei die Lebenslagen und Bedürfnisse der Frauen berücksichtigt?

Das Männernetzwerk Dresden e.V. ist ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe und Mitglied im Paritätischen Sachsen und setzt sich für die Belange von Jungen, jungen Männern und Männern in ihren unterschiedlichen Lebenslagen ein. Aus einer Stammtischinitiative heraus sind die heutigen Einrichtungen und Projekte entstanden, die auf den folgenden Seiten vorgestellt werden.


Aktuelles

Vom Mann zum Vater

Am 29.03.23 von 17 - 19 Uhr ist Papada zu Gast in der Schwangerenberatung des Amtes für Gesundheit und Prävention. Der Abend richtet sich an werdende Väter und in gemeinsamer Runde werden die Fragen und Themen rund um Vaterschaft, Partnerschaft, Familie, Freundschaft, Elternzeit und Work-Life-Balance besprochen. In einem kleinen praktischen Anteil werden zudem die ersten Handgriffe mit dem Neugeborenen gezeigt und ausprobiert.

Die Anmeldung erfolgt unter 0351 - 4885384 (Schwangerenberatung) oder gesundheitsamt-schwangerenberatung@dresden.de.

 

 

mehr Infos >

Info von papada: Neue Studie zu Lebenslagen von Vätern

Am 06.02. erschien die Studie VAPRO – You don’t need to be Superheroes zu vielfältigen Lebenslagen von Vätern. (TU Braunschweig in Kooperation mit der Fachhochschule Kiel). 2200 Väter zwischen 17 und 67 Jahren nahmen teil.  Die wichtigste Aufgabe von Vaterschaft sehen die Teilnehmenden "Zuneigung zeigen". Spielen wird als die wichtigste und liebste Aufgabe benannt. Lediglich 10% der Befragten Väter gaben an, mehr Aufgaben in der Kinderversorgung zu übernehmen, als das andere Elternteil.

mehr Infos >

Seniorenarbeit im Männernetzwerk

Im Männernetzwerk werden wir die Seniorenarbeit ausbauen. Neben der mobilen Werkzeugkiste entwickelt sich ein neues Projekt, ihr werdet von uns hören.

Kompetenzstelle männliche Senioren

Neben den bereits bestehenden Kompetenzaufgaben Übergang in das Rentenalter, Pflege und Demenz kann das Männernetzwerk Dresden e.V. wunschgemäß künftig die Kompetenzaufgabe geschlechtersensible Arbeit mit Fokus auf männliche Senioren* übernehmen. Im Rahmen dieses Angebotes werden die Einrichtungen der Senior*innenarbeit und Altenhilfe befähigt werden, reflektierter mit geschlechtsspezifischen Aspekten der Arbeit umzugehen und männliche Senioren* besser in den Blick zu nehmen. Das Projekt steuert damit eine geschlechterreflektierende Fachexpertise in die geförderten Strukturen ein.

Ein praktisches Angebot läuft schon: "Männerkreis - Mann sein und Alter" jeden 2. Donnerstag 9:30 Uhr im MNW - Wir, Männer, die sich mit dem Alter(n) beschäftigen wollen, treffen uns zum persönlichen und thematischen Austausch in einer selbstgestalteten Frühstücksrunde. Es werden Anregungen und Impulse für ein würdevolles und lebendiges Älterwerden gegeben. Wenn möglich bitte anmelden senioren@mnw-dd.de

mehr Infos >

Buch des Monats: Intimität und Verlangen

Unser Jahresthema "Männer in Beziehungen" spiegelt sich auch in unserem Buch des Monats wieder, die Fortsetzung des Klassikers "Psychologie der sexuellen Leidenschaft", in dem David Schnarch Konzepte der Kommunikation, Differenzierung und Wachstumsmöglichkeiten weiter ausformt. Intimität und Verlangen: Sexuelle Leidenschaft in dauerhaften Beziehungen David Schnarch (Autor): 978-3-608-94798-4 (ISBN)

"Sexuelles Verlangen entsteht im Kopf und hängt mit allen Verhaltensmustern in einer Beziehung zusammen. Mehr über unsere Sexualität zu wissen bedeutet, die Dinge ändern zu können: Mehr Nähe, tieferes Empfinden und eine erfüllende Sexualität sind möglich." (Klappentext)

*Unterstützt den lokalen Buchhandel z.B. Büchers Best
 

mehr Infos >

Neuigkeiten von p3|sozial

Im Männercafe fanden sich wieder acht Männer ein, die sich zuerst mit 2-3 Runden Skatspiel vergnügt, und sich dann über interkulturelle Erfahrungen ausgetauscht haben. Ein Chilene, der in der Schweiz aufgewachsen ist und nun in Bautzen wohnt, fand den Weg zu uns und war sichtlich erfreut über unsere Gesprächskultur. Jetzt kommen die Männer schon aus Bautzen zu uns!!! Gleichzeitig überraschte uns Gerd mit seinen selbstgebauten Gitarren. Sogar eine Funktionsprobe über unsere Anlage brachte Töne hervor. Nun ist Übung gefragt und die nächsten Auftritte unseres Musikprojektes werden mit den handwerklichen Gitarren aus dem "Gerd'schen Eigenbau" bereichert :-)). Unser Musikprojekt im Anschluss an das Männercafé konnte krankheitsbedingt nicht von Gottfried musikalisch begleitet werden. Das hielt uns Männer nicht davon ab, unsere gesanglichen Qualitäten zum Besten zu geben und die Trommelfelle mit unseren Händen zu bedienen.  

mehr Infos >