19.05.2021

Kollegiale Fallberatung "Gewaltprävention"

Wann: Mittwoch, 19.05.2021, 10:00 – 12:00 Uhr

Aus unseren Multiplikator*innenworkshops zur Gewaltprävention ist das Bedürfnis entstanden, Fälle aus der Praxis in kleinen Gruppen zu reflektieren. Wer sich dafür interessiert, kann sich gern bei uns per Mail melden. Wir fassen die Interessierten zu Arbeitsfeldern zusammen und führen zielgerichtete Fallberatungen durch.

Man(n) trifft sich - Männercafé online

Wann: Mittwoch, 19.05.2021, 14:00 – 17:00 Uhr
Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Mal wieder Lust auf einen Männernachmittag? Das Männercafé bietet Ort und Plattform, sich einerseits in entspannter und angenehmer Atmosphäre zu treffen und auszutauschen und andererseits Fragen, die unter den Nägeln brennen, zu besprechen bzw. sich zu aktuellen Themen zu informieren. Dafür steht ein Mitarbeiter der Einrichtung p3|sozial mit Rat und Tat zur Verfügung. Für einen Unkostenbeitrag von 1,- Euro stellen wir für Euch Getränke und Gebäck bereit. Ein frei nutzbarer Internetzugang bietet die Möglichkeit der Recherche.

 

Bitte beachten Sie - an folgenden Terminen findet das Männercafé nicht statt:

  • 12. September

Kritische Männlichkeit*en: eine anti-patriarchale Auseinandersetzung mit der eigenen Biographie

Wann: Mittwoch, 19.05.2021 (18:00 Uhr) bis Donnerstag, 20.05.2021 (17:59 Uhr)

Sei kein Mädchen!", "Schau mal wie der heult...!" oder "Das gehört sich aber nicht für einen Jungen". Diese Äußerungen von Freund*innen, Lehrer*innen, Eltern, Peers, Trainer*innen gegenüber Jungen* und Männern* sind nichts ungewöhnliches.
Diese Erwartungen an "Junge/Mann-Sein" haben System: in unserer patriarchalen Gesellschaft gibt es ein stilles Verständnis darüber was männlich ist und was nicht.
Allen die da aus der Reihe tanzen kann Ausschluss, Mobbing, Abwertung oder Gewalt drohen.

Natürlich wollen Jungen*/Männer* dem entgehen, "dazugehören" und Anerkennung und Nähe finden. Was machen also diese Erwartungen mit ihnen? Und was genau wird alles von ihnen erwartet? Was daran kann toxisch sein?
Diese schwierigen Fragen wollen wir in einer biographischen Auseinandersetzung anreißen. Wir wollen dabei einen persönlichen, wertschätzenden, diskriminierungs-reflektierten Raum schaffen.
Alle (Personen jeglicher Geschlechtidentität) die Interesse an männlicher Sozialisierung haben, sind herzlich eingeladen am 19. Mai von 18 bis 20.30Uhr an unserem digitalen Workshop auf zoom teilzunehmen. Wir bitten um eine vorherige Anmeldung per Mail an fachstelle@mnw-dd.de mit dem Betreff: "Anmeldung zum Workshop kritische Männlichkeiten..."

*Der Workshop wurde aus cis-männlicher Perspektive erstellt.