Mittwoch, 29.09.2021

Man(n) trifft sich - Männercafé

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Wann: 14:00–17:00

mehr Infos >

Dienstag, 05.10.2021

Männer-Yoga

Wann: 09:00–10:30

Dienstag, 05.10.2021

Offene Werkstatt - Bitte um Anmeldung

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Wann: 13:00–15:00

Dienstag, 05.10.2021

Online Sprechstunde für Jungen und Junge Männer

Wann: 17:00–19:00

Mittwoch, 06.10.2021

Man(n) trifft sich - Männercafé

Wo: Männernetzwerk Dresden, Schwepnitzer Straße 10; 01097 Dresden - Neustadt

Wann: 14:00–17:00

mehr Infos >

Dienstag, 12.10.2021

Männer-Yoga

Wann: 09:00–10:30

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Männernetzwerk Dresden e.V.

Sehr geehrte Besucher*innen unserer Homepage,

haben Sie sich schon einmal gefragt, wer sich eigentlich für die Bedürfnisse und Belange von Männern einsetzt und dabei die Lebenslagen und Bedürfnisse der Frauen berücksichtigt?

Das Männernetzwerk Dresden e.V. ist ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe und Mitglied im Paritätischen Sachsen und setzt sich für die Belange von Jungen, jungen Männern und Männern in ihren unterschiedlichen Lebenslagen ein. Aus einer Stammtischinitiative heraus sind die heutigen Einrichtungen und Projekte entstanden, die auf den folgenden Seiten vorgestellt werden.


Aktuelles


Wir Männer sterben eher und sträuben uns alt zu werden. Und wir tun alles dafür, auch im Alter noch unseren Mann zu stehen. Wir wollen einfach nicht (mal) zur Ruhe kommen, weil wir dann vielleicht merken würden, was alles in uns steckt und sich ein Leben lang versteckt hat. Lasst uns gemeinsam auf die Dinge und Aufgaben schauen, die MANN spätestens in der zweiten Lebenshälfte begonnen haben sollte, um gelebt zu haben. (nach Eckart Hammer)
Was bedeutet das für DICH? Ich freue mich auf den gemeinsamen Austausch darüber!

Liebe Kolleg*innen,

Hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer Fachtagung "Voll Porno Alte*r - Pornographie als Herausforderung in der Kinder und Jugendhilfe" ein.

Die Fachtagung ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen der Landeshauptstadt Dresden, GEREDE Dresden e.V., Fachstelle Jungen- und Männerarbeit Dresden (Männernetzwerk Dresden e.V.), der Fach- und Koordinierungsstelle für die Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen* Dresden (Trägerkooperation Verbund Sozialpädagogischer Projekte (VSP) e.V. und Frauen für Frauen e.V.) und dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden.

Kompakte Informationen finden Sie hier:
(Die ausführlichen Beschreibungen finden Sie hier als PDF)


DATUM | ORT: 07.10.2021, Deutsches Hygiene-Museum Dresden
TEILNAHMEBEITRAG: 80,- Euro (Inkl. Catering durch die Museumsküche Dresden)
ANMELDUNG PER E-MAIL AN: Fachtagung@Posteo.de
(Sie bekommen eine Antwort mit den Kontodaten. Durch die Überweisung des Teilnahmebeitrages wird die Anmeldung verbindlich - Barzahlung vor Ort ist leider nicht möglich. Die Rechnung und Teilnahmebestätigung erhalten Sie vor Ort.)

Aktuelle Corona-Maßnahmen: Aufgrund der geltenden Corona-Maßnahmen müssen wir uns an die sogenannte "3G-Regel" halten. Sollten Sie nicht geimpft oder genesen sein, dann bitten wir Sie, ein maximal 24 Stunden altes negatives Testergebnis aus einem Testzentrum vorzuweisen. Ein Selbsttest reicht leider nicht aus und kann nicht vor Ort durchgeführt werden. Derzeit gibt es im Hygiene-Museum noch ein offizielles Testzentrum, in dem kostenfrei Tests durchgeführt werden. BItte informieren Sie sich vorher, ob das an dem Tag noch möglich ist. Vielen Dank!

---

Am Abend findet um 19 Uhr unter dem Titel "Pornos als Bildungsmedien" eine öffentliche Podiumsveranstaltung im Hygiene-Museum Dresden statt. Auf dem Podium sitzen Ulla Heinrich (Missy Magazin), Mohamed Amjahid (Autor von "Der weiße Fleck"), Prof. Dr. Konrad Weller (HS Merseburg, angewandte Sexualwissenschaft), Zaawaadi (Pornodarstellerin und Livestreamerin), Florian Bongard (Rollstuhl-Rugby-Nationalspieler und Livestreamer bei Joyclub.de).
Für diese Veranstaltung benötigen Sie eine eigene Anmeldung über das Hygiene-Museum Dresden. Weitere Informationen finden Sie hier:
https://www.dhmd.de/veranstaltungen/kalender/veranstaltungsdetails/506/2021-10-07/

Falls Sie Unterstützungsbedarfe haben sollten, teilen Sie uns diese bitte gern mit.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Informationsveranstaltung für werdende Väter

 

Wann: Montag, 13. September 2021, 17 Uhr

Wo: Gesundheitsamt Schwangerenberatung Braunsdorfer Straße 13, 01159 Dresden (Ärztehaus / Hinterhaus / 2. Etage links / Gruppenraum)

Referent: Tobias Bohnet arbeitet in dem Projekt „papada – Mobiles Beratungs- und Bildungsangebot für Väter und ihre Familien“ des Männernetzwerkes Dresden e. V.

Die Veranstaltung ist kostenfrei! Bitte melden Sie sich unter folgender Telefonnummer an: (03 51) 4 88 53

Die Informationsveranstaltung ist eine Kooperation der Schwangerenberatung des Gesundheitsamtes Dresden mit der AOK Plus und dem Männernetzwerk Dresden e.V.

Die Neustadt ist Teil des StoP-Projekts, das sich gegen Partnergewalt im Kiez einsetzt. Kollektive und nachbarschaftliche Interventionen als wirkungsvolles Mittel gegen häusliche Gewalt – denn häusliche Gewalt ist keine Privatsache, sondern ein gesellschaftliches Problem.

Wie können sich nun Männer bei diesem Thema einbringen? Dazu wollen wir am kommenden Mittwoch in den Austausch oder vielleicht ins Planen kommen, eure Ideen & Perspektiven sind sehr willkommen. Ihr findet uns im EG des Männernetzwerks auf der Schweppi 10. Wir freuen uns, bis dahin.

https://stop-partnergewalt.org/wordpress/dresden-neustadt/

Unsere Kooperationspartner, die LAG Jungen- und Männerarbeit Sachsen, bietet eine Beraterausbildung an, was wir für sehr unterstützenswert halten, denn: "Die Beratungslandschaft für Männer* ist zudem weniger spezifisch, wo sie existiert, ist sie Hilfe Suchenden kaum bekannt. Es herrscht in der Hilfelandschaft oft auch Unklarheit darüber, dass Männer* eine andere Ansprache benötigen, die ein Eingehen auf spezifisch männliche Denkmuster und Gefühlswelten voraussetzt.

Welche Qualität muss also Beratung haben, damit sie für Männer* zugänglich wird? Wie kann sie gestaltet werden, damit ihre Inanspruchnahme auch für die Männer* Normalität wird? Die Fortbildung „Systemische Männer*beratung“ vermittelt, wie eine auf männliche Bedürfnisse zugeschnittene Beratung, Information und Begleitung umgesetzt werden kann. Sie befähigt die Teilnehmer*, zentrale Lebensthemen von Männern* reflektiert und geschlechtersensibel zu bearbeiten."

Mehr Infos hier: https://www.maennerberater-fortbildung.de/fortbildung/